Unsere Geräte sind standardmäßig für einen Temperaturbereich von –10° C bis +80° C ausgelegt. Sollte das von Ihnen gewünschte Gerät außerhalb dieses Bereiches eingesetzt werden, geben Sie dies bitte bei der Anfrage mit an. Die Produktion aller Geräte findet in den eigenen Fertigungswerkstätten statt und werden standardmäßig mit dem Farbton RAL 5017 ausgeliefert.

> 30 Jahre Erfahrung im Maschinenbau
> individuelle, fachgerechte Beratung
> umfangreiches, abgestimmtes Sortiment
> Zellenradschleusen mit EG-Baumuster-Prüfbescheinigung
> alle Geräte sind ATEX-konform
> Sonderkonstruktion mit 3D-CAD

> Zulassung für Druckbehälterbau HP0 und DIN EN ISO 3834-3
> Schweißroboter
> moderne, flexible Fertigung

Die Firma Barl Maschinenbau GmbH in Thierhaupten bei Augsburg hat sich spezialisiert auf die Herstellung von Komponenten für die Verfahrenstechnik im Schüttgutbereich. Unsere qualitativ hochwertigen Dosier-, Förder- und Absperrgeräte werden von unseren Kunden im Inland und Ausland gerne angenommen. Neben unseren Standardprodukten erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden Problemlösungen für schwierige Schüttgüter, die sich nur durch eine Geräteanpassung fördern, dosieren, absperren oder auflockern lassen. So können wir komplette Lösungen für fast alle Systeme des Schüttguthandlings anbieten.

Seit mehr als 200 Jahren ist das Unternehmen als Familienbetrieb in Thierhaupten ansässig. Im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik für Schüttgüter kann die Firma auf eine über 30 Jahre lange Erfahrung zurückblicken. Durch die enge Zusammenarbeit von Entwicklung, Konstruktion und Fertigung ist es uns gelungen, technisch qualitativ hochwertige Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen auf dem Markt zu platzieren.

Unsere Produkte

SCHÜTTGUTTECHNIK MADE IN GERMANY

Die Einzelkomponenten und Aggregate für die Schüttgutindustrie werden für die Förderung, Dosierung, Auflockerung, Befeuchtung, Zerkleinerung und Absperrung von Schüttgütern wie zum Beispiel: Asche, Zement, Kalk, Sand, Kies, Pharmapulver, Kaffee, Zucker, Salz, Späne, Hackschnitzel, Holzpellets, Kunststoff, Styropor, umweltgefährdende Stäube und vieles mehr eingesetzt.

Unsere Kunden sind tätig in Industriebereichen wie Umwelttechnik, Kraftwerkstechnik, Lebensmittelindustrie, Chemie, Baustoffindustrie, Petrochemie, Entsorgungstechnik, Pharmazie, Biomasseanlagen.